Kerzenschein, der zur Ruhe kommen ließ. Stille, die man gerne aushielt. Melodien, die die Seele zum Schwingen brachten. Die „Nacht der Lichter“ in der Marienkirche bot all das, was sich viele Menschen in diesen Tagen wünschen. Die Feier in der Marienkirche war für Jung und Alt eine echte Einstimmung auf den Advent. Diese spiegelte sich in den Gesichtern der jungen und auch älteren Besuchern des Abends wider. Mit einem gemeinsamen Essen endete die beeindruckende Feier mit Gesängen aus Taizé.

gs