Im Rahmen des 90-jährigen Jubiläums des Posaunenchores Holzhausen fand am Samstag in der Heilig-Kreuz-Kirche in Holzhausen ein besonderes Konzert statt. Mitwirkende waren der kleine Bezirksposaunenchor des Dekanats Rügheim unter der Leitung von Jürgen Koch, sowie Ernst Klein aus Castell, Joachim Koch aus Schwemmelsbach, Felix Lier aus Oberpleichfeld und Georg Krebs aus Holzhausen. Geboten wurde den Besuchern vom Posaunenchor ein buntes Programm aus flotten, rhythmischen Stücken wie unter anderen „O, happy day“ oder „Yellow mountains“. Es gab aber durch das Trio Klein, Koch, Lier auch Musik zum Nachdenken und Abschalten aus dem Alltagstrott. Außerdem berichtete Schulamtsdirektor i. R. Georg Krebs in zwei Abschnitten anschaulich und lebendig über die Geschichte der Kirche in Holzhausen.

Der Eintritt war frei. Die erbetenen Spenden gingen je zur Hälfte an den Posaunenchor Holzhausen und die Kirchengemeinde Holzhausen für die frisch renovierte Kirche. Jürgen Koch, Leiter des kleinen Bezirksposaunenchores und auch des Posaunenchores Holzhausen, zudem Moderator an diesem Abend, bedankte sich bei den zahlreichen Zuhörern, die einen schönen Abend erleben durften.

gs